Bitte tut mir alle einen Gefallen…

So beginnt ein Hoax, der aktuell die Runde auf Facebook macht. Leider fallen insbesondere wenig erfahrene Internetnutzer auf die Falschmeldung herein, so dass man relativ häufig folgenden Eintrag auf den Pinnwänden von Freunden lesen kann:

Bitte tut mir alle einen Gefallen.
Mit dem Cursor neben meinem Bild über meinen Namen fahren und warten bis sich das Pulldownmenü öffnet, im Pulldownmenü über „Abonniert“ fahren. Bei „Kommentare und Gefällt mir“ das Häkchen entfernen! … Sonst macht ihr jedesmal, wenn Euch etwas von mir gefällt, selbiges öffentlich und dem gesamten Facebook zugänglich was ich nicht möchte da es keinem Fremden etwas angeht……. Vielen Dank an Euch!

Was man eigentlich mit diesem Vorgehen erreicht ist Folgendes: Man sorgt dafür, dass alle „Likes“ und Pinnwand-Einträge des besagten Freundes nicht mehr im eigenen Facebook-Stream angezeigt werden. Mit anderen Worten: Man ignoriert diesen Freund quasi komplett!

Zwar wird Facebook durchaus berechtigterweise oft nachgesagt, dass man es dort mit dem Datenschutz nicht allzu genau nimmt, jedoch traue ich selbst Facebook eine solche wie in den falschen Pinnwandeinträgen beschriebene Änderung nicht zu. Zumindest nicht ohne „medialen Aufschrei“, der seine Anfänge üblicherweise bei Spiegel Online oder heise nimmt und nicht auf den Facebook-Pinnwänden dieser Welt (dort wird das nur anschließend geteilt). Entsprechend rate ich dazu, die Nachricht zu ignorieren und betroffene Freunde davon in Kenntnis zu setzen, dass sie gegebenenfalls die Anzahl ihrer Freunde, die mit ihnen interagieren, dramatisch reduzieren.

Über Oliver Gehrmann

Oliver Gehrmann ist Gründer der Agentur nexTab, Fan von Sammelkartenspielen, verheiratet und Vater von zwei Jungs, von denen gerüchteweise sogar vereinzelt Bilder in dieser Webseite eingearbeitet sind...